Sport

 

Darstellung der Bewertung im Fach Sport Jahrgangsstufen 2 – 6

 

 

Grundsätzliches:

  • Grundlage der Leistungsermittlung sind das im Unterricht Erarbeitete und Geübte.

  • Die Bewertung der Leistungen sind den entsprechenden Entwicklungsständen angemessen.

  • Gezielte Differenzierung trägt dazu bei, die Erfolgschancen für jeden Schüler zu wahren.

  • (siehe Rahmenlehrplan Sport des Landes Brandenburg)

 

 

Halbjahres– bzw. Endjahresnote:

  • Die Noten für die Zeugnisse der Halbjahres bzw. Endjahres ergeben sich aus den im Schulhalbjahr / Schuljahr erarbeiteten Themenfeldern.

 

  • Dies sind an unserer Schule folgende:

    • Leichtathletik

    • Gerätturnen

    • Gymnastik / Tanz

    • Spiele

    • Grundübungen

 

  • So ergibt sich die Halbjahresnote aus dem Durchschnitt der im Halbjahr absolvierten Themenfelder, die Endjahresnote ergibt sich ebenso

 

 

Teilnote / Bewertung des Themenfeldes:

  • Auch die Teilnote ergibt sich aus dem Durchschnitt der einzelnen Teildisziplinen. Diese ergeben sich aus dem Inhalt der einzelnen Themenfelder.

  • Dies soll am Beispiel der Themenfelder Leichtathletik und Gerätturnen veranschaulicht werden.

 

  • Leichtathletik:

    • (Sprung + Sprint + Wurf + Lauf): 4 => Teilnote Leichtathletik

 

  • Gerätturnen:

    • (Barren + Reck + Sprung + Bodenturnen): 4 => Teilnote Gerätturnen

 

 

Abschließendes:

  • Einen weiteren Einfluss auf die Bewertung im Fach Sport hat die Ausprägung der personalen Kompetenz.

 

  • Diese beinhaltet unter anderem:
    • die Anstrengungsbereitschaft
    • die Kooperationsfähigkeit
    • das Bereithalten der benötigten Materialien (Sportzeug)
    • der Umgang mit Erfolg und Misserfolg