Aktuelle Situation

>> Neue Informationen für Eltern und Schüler im Überblick <<

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

ab dem 25. Mai starten wir den Unterricht für alle Klassen. Bei unseren Erwägungen zum Schulstart hatte für uns die Vermeidung einer Infektionsgefährdung oberste Priorität. Alle unsere Überlegungen ordnen sich dieser Grundvoraussetzung unter. Wir müssen uns dabei an die Gegebenheiten unserer Klassenräume, der sanitären Anlagen und der Pausenflächen anpassen und entsprechende Vorgaben sehr konsequent umsetzen.

Alle Schüler kommen jeweils 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn vor dem Schulgebäude an. Bitte den erforderlichen Abstand von mindestens 1,50 m einhalten. Sie werden dann in Lerngruppen eingeteilt und systematisch in ihre Klassenräume geführt.

Sehr geehrte Eltern, bitte betreten Sie zum Bringen und Abholen Ihrer Kinder nicht das Schulhaus.

 

Zu folgenden Präsenzzeiten werden die Schüler*nnen ab dem 25. Mai 2020 unterrichtet:

Ankommen der Schüler vor dem Schulgebäude und Lernzeiten

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

07:45 Uhr

 

Blockunterricht

8-11 Uhr

 

 

Klassen 1 und 2

Klassen 1 und 2

Klassen 1 und 2

Klassen 3 und 4

Klassen 3 und 4

11 Uhr

 

Blockunterricht

11:15 – 12:15

 

12:30 – 14:00

Klassenstufe 5

Klassenstufe 6

Klassenstufe 5

Klassenstufe 6

Klassenstufe 5

Die Schülerinnen und Schüler der Sprachklassen erhalten ihren Präsenzunterricht nach wie vor zu den gesonderten Festlegungen der vergangenen Wochen.

Die Notbetreuung findet an Tagen ohne Präsenzunterricht ebenfalls nach wie vor statt.

In den Unterrichtsräumen sitzen alle Schülerinnen und Schüler an festen Plätzen, die die Klassenlehrerinnen festlegen.
 

Die Schülerinnen und Schüler müssen ihre Jacken in den Klassenraum mitnehmen.

 

Während der Unterrichtszeiten verbleiben die Kinder an dem, ihnen zugewiesenen, Platz. Partner- bzw. Gruppenarbeit oder andere freie Arbeitsformen sind derzeit nicht möglich. Die Pausengestaltung erfolgt individuell.
 

Für alle anderen Schultage erhalten alle Schüler Aufgaben, die zu Hause zu bearbeiten sind. Auch die Schüler, die nicht den Präsenzunterricht wahrnehmen, machen ihre Aufgaben, wie auch in den vergangenen Wochen, zu Hause.

Abgerufen können diese weiterhin unter:

https:/edu.brandenburg.de/webbcloud?schulnr=104590

 

Der Unterricht endet täglich für die Klassen 1 und 2 11:00 Uhr bzw. für die Klassen 5 und 6 14:00 Uhr. Danach verlassen alle Schüler das Gebäude. Bitte holen Sie Ihre Kinder pünktlich ab.

 

Um 11 Uhr holt der Hort die notbetreuten Kinder ab und geht mit ihnen zum Mittagessen.

 

Schüler*innen, die mit dem Schulbus schon morgens 7:45 Uhr ankommen und noch keinen Präsenzunterricht haben, warten ebenfalls vor dem Schulgebäude auf ihren Aufruf und Einlass. Sie werden dann im Speiseraum betreut und beaufsichtigt.

  

Alle Lehrkräfte werden bereits am ersten Schultag eine Belehrung zu allen Abstands- und Hygieneregeln durchführen. Die strenge Einhaltung dieser Regeln ist absolut notwendig. Sensibilisieren Sie bitte auch Ihr Kind dafür. Schülerinnen und Schüler, die die an der Schule geltenden Regeln nicht einhalten, müssen von ihren Eltern abgeholt werden.

Hier steht vor allem der Schutz der anderen Kinder sowie der Schutz unserer Lehrer im Vordergrund.
Stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Klassenleitung Ihre aktuelle Telefonnummer hat, so dass auch in Zukunft ein guter Informationsaustausch stattfinden kann.


Sollten Sie bei ihrem Kind Symptome einer Atemwegserkrankung bemerken, lassen sie es bitte zu Hause und klären es ärztlich ab. Informieren Sie dann bitte die Schule unverzüglich. Erkrankt ein Familienmitglied an Covid-19, geben Sie bitte sofort im Sekretariat Bescheid, damit wir entsprechende Maßnahmen mit dem Gesundheitsamt absprechen können.

 

Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Ihr Kind entschuldigen möchten, das den Präsenzunterricht besuchen soll.

 

Grundsätzlich gilt für alle Kinder vom 25.05.2020 an wieder die allgemeine Schulpflicht.  Allerdings gibt es Ausnahmen, und hier zitieren wir aus dem entsprechenden Schreiben des MBJS:
 

"Die Schulpflicht gilt weiterhin nach Artikel 30 der Landesverfassung und §§ 36 ff. Brandenburger Schulgesetz. Die Eltern dürfen selber über den Schulbesuch entscheiden, wenn ihre Kinder oder andere Angehörige des Haushalts einer Risikogruppe angehören."

Das Kind nimmt weiterhin am Lernen zu Hause teil. Die Erziehungsberechtigten sind verpflichtet, die Schule davon in Kenntnis zu setzen.

 

Bei Fragen und Problemen zum Heimunterricht wenden Sie sich bitte weiterhin möglichst direkt an die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer Ihres Kindes.

Vielen Dank!

 

Liebe Eltern, ich hoffe, dass Sie und Ihre Familien bislang gut durch die für Sie herausfordernde Situation gekommen sind; wir wissen um Ihre Belastung und danken Ihnen daher umso mehr für Ihre Bemühungen, Ihr Kind in der schwierigen Schul- und Lernsituation zu begleiten und zu unterstützen.

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern eine erfolgreiche Rückkehr und Freude darüber, sich wieder gegenseitig sehen zu können! 

 

K. Handrick

Schulleiter